2015-04-20

Houses and words ... Häuser und Wörter ...

Improvised piecing ... with the help of some Bee Groups some years ago :) it took quite a while - but now this quilt is finished!!

Handquilted, with a flanell back and a cotton/soy batting - lovely cozy :)



Es hat einige Jahre gedauert, bis dieser Quilt nun endlich fertig ist :) ...mit der Hilfe einiger Bee Gruppen, die Ladies haben viele der verwendeten Blöcke genäht. 

Improvisiertes Schneiden und Nähen, zusammen mit mehr oder weniger gerade handgequilteten Linien. Der Quilt hat eine Biber-Bettwäscherückseite und ein Baumwolle/Soya Vlies innen - sooo kuschelig!!


Verlinkt mit den MONDAY MAKERS und dem CREADIENSTAG!!


Nur so ganz nebenbei:
Das GIve Away ist immer noch offen :)

13 comments:

  1. Hi, dein Quilt ist wunderschön wonky, Monika, ... ;))) Und tatsächlich Hand-gequiltet? DA würde ich wahrscheinlich auch Jahre für brauchen, mindestens ... ;) Bieber-Bettwäsche-Rückseite? Hast du einen Bezug zerschnitten oder ein Laken ... Bei soetwas bekomme ich immer ganz große Ohren, denn ich suche immer noch nach meinem Optimum für Quilt-Rückseiten ... ;))) nicht zu schwer und wunderbar kuschelig und mögl. bunt sollte sie sein ... ;) Vielleicht hast ja du DEN heißen Tipp?!?! Mit herzlichem Gruß, Kirsten

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Kirsten, danke schön :)
      Für die Rückseite habe ich tatsächlich einen Bettbezug aufgeschnitten - den hatte ich in Übergröße nur für den Zweck gekauft ... ziert nun 2 kuschelige Quilts :) Hier hatte ich ein Bild davon: http://monaw.blogspot.de/2014/12/old-and-new-ein-altes-und-ein-neues.html
      Liebe Grüße

      Delete
  2. Ist total "in sich stimmig" geworden! Superschön! Richtig klasse passt auch der Rand zum Quilt: herzlichen Glückwunsch zu einem solch gelungenen Schätzchen - LG, Miriam "Mecki macht"

    ReplyDelete
  3. Handgequiltet! Das macht mir Mut für meinen Jahresquilt. Den möchte ich auch gerne Handquilten, aber ich fürchte mich noch etwas.
    Dein Quilt ist jedenfalls sehr schön. Das mit der Rückseite würde mich auch interessieren. Von Flanell als Rückseite habe ich jetzt schon ein paar mal gelesen. Kann man sich damit die mittlere Lage sparen und hat trotzdem eine wärmende Decke? Mit Fleece als Rückseite war ich bisher nämlich nicht so ganz glücklich.

    Liebe Grüße
    Jennifer

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön:) Du brauchst DIch wirklich nicht fürchten - einfach anfangen und Stück für Stück :)
      Ich glaube, nur mit Biber ist zu dünn - ich habe ein tolles Baumwolle/Soya Vlies drin - das ist superkuschelig! Ich habe zum ersten Mal Biber genommen - die anderen haben alle Baumwolle als Rücken - und sind trotzdem kuschelig und wärmend ... perfekt für den Sommer, zum Drunterschlafen :)

      Delete
  4. This is so beautiful, Monika!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you so much, Dear!!! I love it, too :) It was such a long time project - LOL.

      Delete
  5. Ich glaube, ich erkenne mein Haus von damals :) Sehr cool geworden.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, Susanne!! Ich bin froh, dass er nun tatsächlich fertig geworden ist :)

      Delete
  6. der Quilt ist wunderschön geworden ein Hingucker
    grüße von Frauke

    ReplyDelete
  7. Wahnsinn... das ist ja Hammer...

    LG Hunni & Nunni

    ReplyDelete
  8. Schau mal, Monika, kennst du dies schon: http://weallsew.com/2014/11/25/little-houses-all-in-a-row-diy-wool-blanket/ (In Anlehnung an dein tolles Häuser-Projekt ... ) Und ich könnte mir vorstellen, dass dir auch dies gefallen wird: http://www.suebleiweiss.com/blog/
    Mit herzlichen Grüßen
    Kirsten

    ReplyDelete